Die schönsten Strände Südamerikas

Vamos a la playa: Die schönsten Strände Südamerikas

Traumhaft schöne Strände so weit das Auge reicht! Südamerika bietet Urlaubern, die dem Alltagsstress für ein paar Wochen entfliehen möchten, einige der prächtigsten Traumstrände der Welt. Um Ihnen einen kleinen Vorgeschmack zu geben, haben wir ein paar der schönsten für Sie herausgesucht:

Ilha Grande, Brasilien

Mit nicht weniger als 86 Stränden, darunter dem bei Surfern äußerst beliebten Aventureiro (Strand des Abenteuers) und dem Feiticeira mit dem atemberaubenden Wasserfall „Cachoeira da Feiticeira“, gehört diese „Große Insel“ in der Region Angra dos Reis zweifelsohne zu einem der schönsten Strandparadiese weltweit. Wassersportler können hier Segeln, Windsurfen und Tauchen, Naturfreunde unternehmen eine Wanderung durch den Urwald zum Pico do Papagaio (Papageienspitze) und Strandratten entspannen sich am herrlichen Sandstrand und im lauwarmen atlantischem Meerwasser. Besucher, die Flüge nach Rio de Janeiro antreten, gelangen von dort aus mit der Fähre auf diese Insel.

Islas del Rosario, Kolumbien

Auf dieser rund 40 Kilometer vor der Küste Kolumbiens gelegenen Inselgruppe haben Sie die Auswahl aus 28 kleinen idyllischen Inseln mit typisch karibischer Traumkulisse. Mit einem Kajak kann man die verschiedenen Inseln, wie die Isla del Pirata, Isla Grande oder Isla San Martín, auf eigene Faust erkunden. Das kristallklare Meer mit den spektakulären Korallenriffen und der einzigartigen Unterwasserwelt ist ein einziges Schnorchel- und Taucherparadies. Wem dann der Magen knurrt kann sich an den frisch gefangenen Meeresfrüchten, wie Krabben oder Hummern, laben und danach den Tag in einer Hängematte ausklingen lassen.

Tulum, MexikoDer vielfach als der schönste Strand der Welt gekrönte Playa de Tulum ist eine wahre Augenweide: Eine direkt am Meer gelegene Maya-Stätte thront majestätisch auf einem Felsplateau, das von einem malerischen Küstenstreifen mit türkisfarbenen Meerwasser umgeben ist. Darüber hinaus hat Tulum in Mexiko das zweitgrößte Riff der Welt, in dem Taucher rund 350 Fischarten entdecken können. Der feine Korallensand, das glasklare Wasser, der naturbelassene unbebaute Strand und die Nähe zur lebhaften Ortschaft Tulum mit ihren Kneipen, Restaurants und Geschäften machen diesen Strand zu einem unvergesslichen Bade- und Kultururlaub.

Kuna Yala (San Blas), Panama

Der einzigartige Charme, der von diesem aus über 350 Inseln bestehenden Archipel ausgeht, beruht auf der Unberührtheit in Mittelamerika und dem starken Engagement der hier lebenden Kuna-Indianer, die dafür sorgen, dass diese Naturbelassenheit beibehalten wird. Weiße Traumstrände umsäumt von unzähligen Kokosnusspalmen, himmlisch blauem Meerwasser und aus dem Meer ragenden Inselchen sorgen für ein Karibikflair der Extraklasse. Urlauber auf der Suche nach einsamen, unberührten Stränden können hier ganz entspannt die Seele baumeln lassen.

Ähnliche Beiträge...