Vielfältige Landschaften in Norwegen

Norwegen besitzt einen Charme der ganz besonderen Art: die Wälder und Seen versprühen einen Flair, den man nur selten in anderen Urlaubsländern findet.
Seit einigen Jahren geht der Trend etwas weg vom Urlaub an den Stränden der südlichen Länder und hin zu den Reisezielen im Norden. Immer beliebter wird dabei Skandinavien und damit vor allem auch Norwegen.

Was das Reiseland Norwegen am meisten auszeichnet, ist die unbeschreiblich vielfältige Landschaft. Die vielen Wälder und Seen sind nicht nur schön anzuschauen, sondern damit bieten sich auch zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge oder Freizeitaktivitäten. Der Landschaft gemäß sind vor allem Kanu- und Kajaktouren, Rafting, Angeln und natürlich Baden in den Seeregionen besonders beliebt. In den Gebirgsregionen kann man Klettern, Wandern oder Höhlen besichtigen. Reine liegt auf einer vorgelagerten Insel am Ausgang des Reinefjordes

Der Wintersport nimmt natürlich in allen Regionen Norwegens eine ganz besondere Stellung ein und so findet man hier ein vielfältiges Angebot aller möglichen Wintersportarten. Ein ganz besonderes Erlebnis Norwegens sind die sogennanten „Elchsafaris“, bei denen man eine geführte Tour in Regionen bekommt, in denen sich die heimischen Elche besonders oft blicken lassen und man diese dann mit etwas Glück ganz nah betrachten kann.

Und auch die Städte Norwegens können sich sehen lassen. Die beliebtesten Städte für Touristen sind die Hauptstadt Oslo, Bergen, Trondheim und Stavanger. Jede von ihnen hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Museen, Kirchen oder Galerien, die oft eng mit traditionellen Kulturgütern zusammenhängen oder einen Einblick in Norwegens Geschichte bieten. Einen guten Einblick bieten die folgenden Bilder aus Norwegen und der Reisebericht Lofoten und Vesterålen Inseln

Ähnliche Beiträge...

Leave a Comment