Urlaub in Italien

Wer sich dafür entscheidet, seine Ferien in Italien zu verbringen, hat eine Reise in eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen gewählt. Zu früheren Zeiten zog es Goethe und Dürer über die Alpen und mit ihnen viele andere Schriftsteller und Künstler. Heute gehört es bei denen, die es sich leisten können, zum guten Ton, sich in der Toskana ein eigenes Ferienhaus zu kaufen. Doch keine Bange, wem dies nicht gegeben ist, kann auch so herrliche und unbeschwerte Urlaubstage in Italien verbringen und sich dort ganz einfach ein Ferienhaus mieten. Dabei ist es gleichgültig, wohin es den Besucher auf seiner Reise kreuz und quer durch den italienischen Stiefel zieht. So gehört Venedig oder die Hauptstadt Rom zu den vielen Highlights eines Italienurlaubs. Ob man beim Kaffee auf dem Markusplatz den vorbeiflanierenden Touristen zuschaut oder die Lagunenstadt stilecht in einer Gondel erkundet, ist eine Frage des jeweiligen Temperaments.

Mit Ferienhausvermietung Italien ist es auch ganz einfach, weitere außergewöhnliche Städte dieses faszinierenden Landes zu entdecken. Das byzantinische Ravenna bezaubert nicht nur Kenner alter beeindruckender Architektur und einer längst vergangenen großartigen Zeit. Bummelt man durch das toskanische Siena, fühlt man sich sogleich ins Mittelalter zurückversetzt, während die malerischen Bergdörfer der Toskana dem Idealbild eines ländlichen Idylls entsprechen. In Florenz locken die Kunstschätze der Medici und Rom beeindruckt als italienische Kapitale mit dem Glanz seiner antiken Vergangenheit. Doch Italien bietet noch weitaus mehr als aufregende Städte. In den Alpen finden sowohl Wintersportler als auch Kletterer ihre ganz persönliche Herausforderung, während Lastminute Sizilien, Sardinien, Kalabrien und das südliche Apulien mit ihren herrlichen Stränden zu unbeschwertem Badevergnügen einladen.

Ähnliche Beiträge...