Urlaub auf Borkum

In Deutschland kann man so herrlichen Urlaub machen, dass es fast verwunderlich ist, wie viele Deutsche in den Ferien dem eigenen Land geradezu entfliehen und weite Flugreisen buchen. Denn sogar den klassischen Sommerurlaub, Strandurlaub am Meer, kann man eben so gut an deutschen Küsten finden. Es ist wirklich ein Erlebnis, mal eine der vielen Inseln in Nord- oder Ostsee zu entdecken. Borkum zum Beispiel ist ein herrlich entspannendes Fleckchen für einen ganz erholsamen Badeurlaub.

Die schöne Insel liegt ca. 50 Kilometer vor Ostfriesland in der Nordsee und bietet die Möglichkeit, in Ruhe Meerluft zu schnuppern und ausgiebig zu schwimmen. Wenn man ausgehend von Ferienwohnungen Borkum kennen lernen will, braucht man sich nur eine schöne Ferienwohnung zu mieten und loszugehen, denn die Natur ist auf Borkum allgegenwärtig. Es gibt hier außergewöhnlich viel Naturschutzgebiete und Borkum ist Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer.

Auch Radtouren kann man wunderbar machen, um die Insel zu erkunden und die Natur in ihrer ganzen Pracht zu bewundern. Auf festen Wanderwegen kann man problemlos überall spazieren gehen, ohne die Umwelt zu gefährden. Mit Glück kann man sogar Rehe sehen und selbst nach Austern fischen. Über 80 Vogelarten brüten auf Borkum, vor allem im Gebiet der Greune Stee. Auch ist Borkum ein Heilbad mit viel kulturellem Angebot für Urlauber.

Ähnliche Beiträge...