Urlaub an der dänischen Ostseeküste

Die dänische Ostseeküste ist vor allem bei Familien mit kleinen Kindern ein beliebtes Reiseziel. Seichte Strände, die mit herrlich weißem Sand bedeckt sind, versprechen unbeschwertes Badevergnügen für große und kleine Wasserratten. So ist auch die Insel Seeland in den Sommermonaten ein viel besuchtes Urlaubsgebiet, das außer Meer und Strand noch viele andere Attraktionen zu bieten hat. Ferienhäuser Dänemark Ostsee sind gerade für Familien ideal. Hier ist genügend Platz für alle, selbst Haustiere stellen meistens kein Problem dar. Die Orte Liseleje und Tisvildeleje verfügen über kilometerlange Sandstrände, die besonders kinderfreundlich sind.

Auch die Halbinsel [Odsherred] wird während der Ferienzeit von vielen Familien bevölkert, die sowohl die Strände als auch die schönen Ferienhäuser sehr zu schätzen wissen. Am gemütlichen Fischerhafen Havnebyen wird jeden Morgen der fangfrische Fisch versteigert, so dass man noch vor dem Frühstück sein Abendessen sicher nach Hause tragen kann. Mit der Fähre ist es nicht weit nach Ebeltoft oder Arhus auf Jütland. Doch auf Odsherred selbst gibt es vieles zu entdecken und zu erkunden. So zum Beispiel die frühromanische Kirche von Höjby, deren gotische Kalkmalereien noch immer gut erhalten sind. Kinder sind natürlich vom Sommerland Sjaelland begeistert. Dieser Vergnügungspark, der sogar eine eigene Bahnstation hat, rühmt sich, die längste Wasserrutsche Seelands zu besitzen. Nicht weit vom Vergnügungspark entfernt wurde 1902 der aus der Bronzezeit stammende „Sonnenwagen von Trundholm“ gefunden, der heute im Kopenhagener Nationalmuseum bewundert werden kann. Auch die vielen romantischen Schlösser und Herrensitze auf Seeland stellen interessante und lohnende Ausflugsziele dar, die eine willkommene Abwechslung zum Badevergnügen am Strand bieten.

Ähnliche Beiträge...