Parisurlaub

Die Urlaubszeit näht und Sie wissen noch nicht wo Sie ein paar schöne Tage verbringen wollen? Oder Sie haben sich schon entschieden und wollen unbedingt nach Paris reisen? Hier ein kleiner Reiseratgeber für die Stadt der Liebe, des Eiffelturms und Croissants.

Für einen unvergesslichen Aufenthalt gehört natürlich auch die richtige Unterkunft dazu, die Ihren Anforderungen entsprechen und auch günstig sein soll. Haben Sie schon einmal versucht eine Ferienwohnung Paris auszuprobieren? Man genießt sehr viel Freiheit und Privatsphäre in einem Apartment Paris und sie sind deshalb praktisch weil man schnell mal eine Mahlzeit zu Hause zubereiten kann und nicht immer so viel Geld für Essen ausgeben muss.

Das Wahrzeichen von Paris ist natürlich der  Eiffelturm oder la tour Eiffel. Der Eiffelturm hat drei verschiedene Ausssichtsplattformen (auf 57 m, 115m und 276m). Hier haben sie definitiv den besten Blick. Gehen Sie ganz nach oben und genießen Sie die wunderbare Aussicht. Beachten Sie jedoch, dass man bei der zweiten Plattform in einen anderen Aufzug umsteigen muss. Der Eiffelturm ist 300 Meter groß  und mit der Antenne sogar 324 Meter. Bei Nacht ist der Eiffelturm einfach zauberhaft, denn er ist sowohl von außen als auch von innen beleuchtet.

Der Louvre ist das wohl berühmteste Museum in Paris und jeder assoziiert sofort die Glaspyramide im Innenhof und die berühmte Mona Lisa von Leonardo da Vinci mit diesem Museum. Es ist das wohl meistbesuchteste Museum in Paris und neben dem British Museum eines der flächenmäßige größte Museum der Welt. Das Besondere an dem Gemälde der Mona Lisa ist, dass Leonardo da Vinci zwei Fluchtpunkte verwendet hat. So hat der Betrachter das Gefühl, dass egal wo er steht, er immer von Mona Lisa direkt angesehen wird. Weitere berühmte Meisterwerke  sind die Hochzeit zu Kana von Paolo Veronese, das Floß der Medusa von Théodore Géricault und die Sklaven von Michelangelo. Die Öffnugnszeiten des Museums sind täglich von 09:00 -18:00 Uhr, am Mittwoch und Freitag sogar bis 21.45 Uhr. Jeden Dienstag und an Feiertagen ist das Museum jedoch geschlossen. Metrostation: Palais Royal- Muse du Louvre.

Die Champs Elysées ist einer jener Plätze, von den man schon einmal gehört hat, auch wenn man noch nie in Paris war. Diese riesige Einkaufsstraße beginnt  mit dem berühmten Triumphbogen „Arc de Triumf„. Direkt unter diesem Triumphbogen befindet sich das Grab eines unbekannten Soldaten des ersten Weltkrieges. Jeden Abend wird hier eine Flamme aufs Neue entfacht. Die Flamme gilt als Symbol für alle Soldaten, die damals für die Freiheit kämpften. Entstanden ist der Arc de Triumf durch Napoleon. Er ordnete 1806 den Bau an, um damit die Armee des französischen Kaisers zu ehren.  Aufgrund der  Breite der Champs Elysees von beindruckenden 71 Metern wird diese Prachtavenue oft für Paraden des Militärs genutzt. Solchen Paraden finden z.b. am Nationalfeiertag statt. Viele große Modegeschäfte und Designer sind hier vertreten, unter anderem „Chanel“ oder „Dior“. Die folgenden Metrostationen führen Sie dort hin: Place de la Concorde, Charles de Gaulle, George V, Franklin Roosevelt und Champs Elysées Clemenceau.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Paris!

Ähnliche Beiträge...