Fünf gute Gründe für eine Reise nach Budapest

Brauchen Sie eine Ausrede für eine Reise nach Budapest? Probieren Sie es mit einer der folgenden. Jeder einzelne Punkt allein bietet genügend Rechtfertigung für eine Reise…

1. Der Schlossberg

Der Schlossberg liegt westlich der Donau und bietet viele der Top-Attraktionen von Budapest. Hier befindet sich im Wesentlichen das historische Zentrum der Stadt, dessen Geschichte bis in das 13. Jahrhundert zurückreicht; ein wunderbar historischer Ort.

Die Hauptattraktion des Schlossbergs ist der Königspalast. Er ist ein architektonisches Durcheinander an Stilen, wo sich Gotik mit Barock und Neobarock verbindet. Das Gebäude ist noch immer ein Symbol für das ganze Land. Staunen Sie über sein Äußeres und begeben Sie sich dann auf die Suche nach den besonderen Highlights: die Nationalgalerie und die Statue von András Hadik (ein bedeutender Husarengeneral).

Andere Sehenswürdigkeiten am Schlossberg sind der Maria-Magdalena-Turm und das Labyrinth unter der Burg.

2. Das Essen

Budapest ist nicht nur mit vielen ausgezeichneten Restaurants gesegnet, viele dieser Lokale bieten auch noch Speisen zu sehr vernünftigen Preisen an. Daher nähert sich Budapest in der Backpacker-Szene auch dem Status des märchenhaften Reiseziels: Budget-Reisende können schlemmen, ohne dabei auf dem Bankkonto großen Schaden anzurichten.

Wer auf der Suche nach den besten und günstigsten Speisen ist, hält sich am besten an die ungarische Küche. Ja, das bedeutet viel Gulasch und Gerichte mit Paprika – aber auch köstliche Fischsuppen, Fleischeintöpfe und saftige Gemüsezubereitungen. Um das Beste zu finden sollten Sie das Stadtzentrum meiden und kleine Lokale in den Vororten aufsuchen, weil diese hausgemachtes, authentisches ungarisches Essen servieren, wie Sie es noch nicht kennen.

3. Die Drinks

Etwas trinken zu gehen ist in Budapest ebenso gut wie etwas essen zu gehen – wenn nicht sogar besser. In Bezug auf die Auswahl werden Sie hier alles finden, von herunter gekommenen, dreckigen Buden bis zu wirklich angesagten, schicken Lokalen. Das Bier schmeckt im Allgemeinen gut, aber wenn Sie auf der Suche nach einer lokalen Spezialität sind, sollten Sie ein borozó (Weinkneipe) am Rande der Stadt aufsuchen, wo außerordentlich günstiger Wein aus der Region vom Fass serviert wird.

4. Die Hostels

Ungarn ist bei der europäischen Hostel-Revolution ganz weit vorne und deshalb werden Sie bei Ihrer Ankunft in Budapest eine Menge ausgezeichneter Hostels vorfinden. Diese sind nicht nur einladende und gesellige Orte, sie sind auch extrem gut ausgestattet, mit Küchen, Pools sowie Bars und Clubs.

Besonders stolz kann Budapest auf das Home-Made Hostel sein. Es ist eines der am besten bewerteten Hostels weltweit und ein unglaublich gemütlicher Ort, an dem man sich sehr zuhause fühlen kann. Andere Budapest Hostel Favoriten der Backpacker-Szene sind das Lavendercircus Hostel und das 2Night Home.

5. Sziget

In jedem Sommer findet in Budapest ein Musik-Festival einer ganz besonderen Art statt. Sziget ist einfach gesagt eine große Musik-Extravaganz, die sich sieben Tage lang auf einer Insel in der Donau abspielt. Erstklassige Bands aus der ganzen Welt treten auf, zahlreiche Theateraufführungen sowie Straßenkunst und eine Unmenge anderer Veranstaltungen werden dargeboten. Es ist einfach eines der besten Festivals für Backpacker. Oh, und es ist auch noch richtig günstig.

Ähnliche Beiträge...