Ein Städtetrip nach Berlin

Im April buchten wir eine Städtereise nach Berlin. Mit dem Flieger ging es in einer Stunde und 15 Minuten von Stuttgart zum Flughafen Berlin-Teegel. Als Ziel hatten wir uns gesetzt, möglichst viele Sehenswürdigkeiten am Tag zu besichtigen und abends das Nachtleben Berlins zu erkunden.

Angefangen haben wir unsere Berlin Sightseeing-Tour auf dem Alexanderplatz, der wohl bekannteste Platz in Berlin. Der Platz ist zudem sehr einfach zu finden, da hier auch der 123 Meter hohe Fernsehturm Berlins steht. Selbstverständlich  erklommen wir auch diesen. Oben angekommen bekamen wir einen super Überblick über die Hauptstadt und konnten uns schon mal orientieren. Daraufhin machten wir uns auf den Weg zum nahegelegenen Sony Center. Dieses ist gegen abends sehr aufwendig und schön beleuchtet. Um den Abend ausklingen zu lassen, beschlossen wir spontan dort im Imax Kino ein 3D Film anzuschauen. Der Naturfilm in dem großen Kino brachte wirklich ein tolles 3D Erlebnis rüber.

Am nächsten Tag nahmen wir uns auf unserer Städtereise das Berliner Wahrzeichen vor. Das Brandenburger Tor in Berlin Mitte. Daraufhin gingen wir zum Deutschen Bundestag, der von dort aus zu Fuß recht schnell zu erreichen ist. Da wir uns leider nicht angemeldet hatten, mussten wir recht lange warten, um den Bundestag Innen zu besichtigen. Darum kann ich nur empfehlen, wenn man mit einer Gruppe unterwegs ist, eine Führung zu buchen. Da Berlin sehr flach ist, hat man auch auf der Reichstagskuppel einen schönen Rundumblick. Das Bundeskanzleramt haben wir nur kurz von außen besichtigt.

Von dort aus ging es Schnur stracks mit der U-Bahn zum Kurfürstendamm. Hier kann man ausgiebig shoppen gehen und Souvenirs mitnehmen. Alles in allem kann man sagen, dass man bei einer Berlin Städtereise in sehr kurzer Zeit sehr viel zu sehen bekommt. Die Sehenswürdigkeiten sind alle sehr schnell und einfach mit der U-Bahn zu erreichen. Eine weitere gute Möglichkeit ist eine Busrundfahrt zu machen. Auch Möglichkeiten zum Weggehen und Cocktails trinken muss man in Berlin nicht lange suchen. Mit den zentralen Plätzen, Alexanderplatz, Brandenburger Tor, Kurfürstendamm und Potsdamer Platz findet man sich sehr schnell zu Recht. Ich kann jedem nur empfehlen die Hauptstadt zu besuchen und einen solchen Städtetrip zu machen, da die Stadt eine schöne Atmosphäre bietet und der Flair einfach einmalig ist.

Ähnliche Beiträge...