Beruhigendes Bornholm

Auf Bornholm findet man Ruhe und Entspannung, kann Kraft tanken und etwas erleben, um den Alltag zu vergessen. Das geht sowohl mit langer Planung und entsprechend viel Vorfreude wie auch ganz kurzfristig für Kurzentschlossene. Ferienhäuser Dänemark Last Minute zu buchen ist gar kein Problem, sowohl für Reisebüros wie auch selber im Internet. Und wenn man sich dann für einen der vielen verlockenden Urlaubsorte in Dänemark wie die Inseln Bornholm entschieden hat, wartet ein toller Urlaub greifbar nah. Denn wer [Ferienhäuser Bornholm Last Minute] bucht, der hat sich für eine schöne Insel entschieden.

Die östlichste Insel von Dänemark liegt zwischen Schonen und Pommern, im Dreieck zwischen Rügen, Kopenhagen und Schweden mitten in der Ostsee. Das wellige Hügelland wird an der Küste gesäumt von beeindruckenden Steilklippen und schönen sandigen Stränden, in der Mitte türmt es sich zum 162 Meter hohen Berg Rytterknægten auf. Über 20 Meter hoch sind beispielsweise die Helligdommsklippen. Der schönste Strand befindet sich südöstlich bei Dueodde. Auch Dänemarks höchster Wasserfall, der 22 Meter hohe Døndalfald, befindet sich auf Bornholm. Bornholm kann eine lange Besiedelungsgeschichte aufweisen: Schon vor 8000 Jahren legten hier Jägergruppen an. Entsprechend reich gesegnet ist die Insel mit archäologischen Schätzen und bestaunenswerten Funden. Von Fischspeeren über alte Rengeweihe und eine Knochenflöte, die als Dänemarks ältestes Musikinstrument gilt, sind viele Funde auch im Museum zu bewundern. Man findet auch bei Spaziergängen überall Hünengräber und Steinkreise. Aber auch die Natur an sich ist mindestens so sehenswert wie die vielen Vorzeitdenkmäler und die einladenden Strände, es gibt überall Wander- und Radwege für Urlauber.

Ähnliche Beiträge...