Berauschender Urlaub in der Bretagne

Frankreich und die berauschend schöne Bretagne: Das bedeutet für Touristen eine einzigartige Mischung aus französischer Lebensart, Küstelandschaft und historischem Aufeinandertreffen verschiedenster Kulturen machen die Bretagne zu einer besonders reizvollen Gegend für Urlauber. Kelten und Normannen, eine eigene Landessprache – all das hat die Bretagne bereichert und zu einem sehr offenen und gleichzeitig mit vielen Traditionen gesegneten Landstrich gemacht.

Das zeigt sich in der Bretagne zum Beispiel im Bereich Musik: Wer hier Urlaub macht, der sollte das klangvolle Nachtfest nicht verpassen. Es werden keltisch anmutende Kettentänze a la Polonaise getanzt und ausgelassen musiziert. Immer wieder hört man in den Dörfern Dudelsäcke oder stimmungsvolle Vokalmusik. In den großen Städten gibt es natürlich auch eine facettenreiche Disko-Szene, auch hier faszinieren die Kontraste. Wer als Paar eine schöne Zeit verbringen will, der findet jede Menge romantische Ferienhäuser. Familien toben auf Bauernhöfen und Gruppen mieten sich in große Ferienwohnungen ein. Wer mag, der verbringt den Urlaub direkt am Wasser, wen es in kleine Städte zieht oder wer die großen Städte sehen will, der kommt auch auf seine Kosten. Sowieso kann man in der Bretagne wunderbar faulen Strandurlaub machen, um am nächsten Tag erfrischend wandern zugehen und am Tag darauf einen Tagesausflug zu einem historischen Markt oder einer archäologischen Stätte zu machen.

Wie überall in Frankreich kann man sich als Urlauber auch an der exzellenten bretonischen Küche erfreuen. Hier gibt es entsprechend viel Fisch und Meeresfrüchte, aber auch viele Käseprodukte und fantasievolle Varianten des französischen Crepes. Die idyllischen Landschaften erfreuen das Auge, so dass Leib und Seele zufrieden aus der Bretagne zurückkehren.

Ähnliche Beiträge...