Auf dem Nil eine Kreuzfahrt machen

So eine Reise, die ist lustig und so eine Kreuzfahrt, die ist schön. Wie man auf einem Kreuzfahrten Blog anschaulich nachlesen kann, sind Kreuzfahrten eine zunehmend beliebtere Urlaubsform geworden. Deshalb gibt es sie mittlerweile in vielen Varianten für jedermann und mit einer Menge äußerst nachvollziehbarer Vorteile. Besonders beliebt sind beispielsweise die Nilkreuzfahrten geworden. Als reine Flusskreuzfahrten haben sie viele Vorteile gegenüber den Hochsee-Kreuzfahrten, auf dem Nil ist das Wetter angenehmer als auf dem heißen Land und auf dem Wasserweg eröffnet so eine Nilkreuzfahrt einen ganz neuen und eigenen Blick auf das Land.

Das ist also sowohl etwas für Ägypten-Neulinge wie auch für langjährige Besucher, etwas für alte Hasen bei Kreuzfahrten und blutige Anfänger in den Hotels auf dem Wasser. Der Charakter einer schwimmenden Herberge sorgt für einen besonders bequemen Ablauf der Reise und eine besonders entspannte Fahrt. Man kann vom Sonnendeck aus die Pyramiden und anderen kulturellen Denkmäler beobachten, man kann beim Sonnenuntergang an Bord leckeres Essen und tagsüber stets gute Ausflüge genießen. Immer wenn das Schiff am Flussufer des Nils hält und die Passagiere zu einem tollen Ausflug an Land gehen, kann man einen neuen Aspekt von Ägypten erleben. Dafür ist eine Kreuzfahrt, die unter anderem bei Dreamlines.de gebucht werden
können, auf dem größten Flussgewässer der Welt einfach ideal. Schon die große Schriftstellerin Agatha Christie schrieb in ihrem ‚Tod auf dem Nil‘ über eine solche Kreuzfahrt und obwohl sich natürlich seit damals einiges geändert hat, ist der Reiz einer Nilkreuzfahrt doch weitgehend unverändert. Von Luxor bis zum Nasser Stausee führen die klassischen Kreuzfahrten durch das wunderbare Nildelta.

Ähnliche Beiträge...