« Vorheriger ReisebeitragNächster Reisebeitrag »

Urlaub an der dänischen Nordseeküste - dem Alltagsstress mit Erfolg entfliehen

10 Dezember 2011

Malerische Dünenlandschaften, gemütliches Strandleben bis hin zu stürmischen Surfmöglichkeiten - ein Aufenthalt an der Küste Dänemarks bietet ein vielseitiges Angebot für den erholungssuchenden Urlauber. Die oft verträumten Urlaubsorte liegen meist direkt am Meer oder hinter beeindruckenden Dünengürteln.

Das Urlaubsparadies Holmsland Klit
Besonders der Ort Hvide Sande im Dünenstreifen Holmsland Klit mit seiner naturnahen Umgebung ist bei Reisenden sehr beliebt. Dieser beschauliche Hafenort liegt an der Ostküste Dänemarks in der Region Midtjylland. Hvide Sane wurde 1931 um eine riesige Schleusenanlage gebaut und bildet heute das Zentrum der Landenge Holmsland Klit. Vor allem Familien machen in dieser westjütischen Fischerstadt gerne Urlaub und wissen das ruhige und freundliche Gemüt der Dänen sehr zu schätzen.

Unterkünfte in Holmsland Klit
Bei der Wahl der Unterkunft haben die Urlauber im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl: Es stehen zahlreiche Hotels, Ferienwohnungen und ganze Ferienhäuser zur Verfügung. Die Hotels verfügen über einen hervorragenden Einrichtungsstandard und man kann kostenlos eine W-Lan Verbindung nutzen.
Auch Campingfreunde werden an der Nordseeküste Dänemarks fündig – nahe Hvide Sane gibt es zahlreiche gepflegte Campingplätze. Die sehr familienfreundlichen Plätze verfügen über gut ausgebaute sanitäre Einrichtungen wie Dusche und WC. Spielplätze, Gemeinschaftsräume mit TV sowie Münzwaschmaschinen gehören ebenso zum Angebot wie ein W-Lan Zugang.
Für eine größere Reisegruppe bieten sich speziell die Ferienhäuser oder eben ein Aufenthalt in einem Ferienpark an. Der Ferienpark Søndervig bietet dem Gast neben gepflegten Apartments einen hohen Wert an Freizeitmöglichkeiten. Badespaß und Erholung findet man entweder am nahegelegenen Strand oder in der parkeigenen subtropischen Badelandschaft. Eine rund 50 Meter lange Wasserrutsche, Wasserfall, ein großes Schwimmbecken sowie ein Solarium mit türkischer Sauna versprechen erholsame Stunden mit der gesamten Familie.

Kulturelle und landestypische Sehenswürdigkeiten
Neben oben genannten Freizeitmöglichkeiten bieten sich noch zahlreicher kultureller Sehenswürdigkeiten rund um die Region an. Das „Fiskeriets Hus“ - das Haus der Fischerei – informiert die Besucher auf sehr anschauliche Weise über Fjorde und die dazugehörige Fischerei. Dazu gehört auch ein Salzwasseraquarium in welchem die typischen Fische der Nordsee und Fjorde hautnah erlebt werden können.
Wer an Nordsee denkt, dem kommen meist auch Leuchttürme in den Sinn – auch diese gibt es auf Dänemark. Der „Nr. Lyngvig-Leuchtturm“ , der sich in einem Naturschutzgebiet befindet, wird gerne von Urlaubern besucht und mit einer kleinen Wanderung durch die Flora und Fauna der Naturpfade verbunden.
Auch Rundfahrten mit dem Auto über die verstreuten Gehöfte und Dörfchen der Region lohnen sich. Hier erlebt man das Flair der Fischerei Dänemarks und der jütischen Bauweise der Gebäude.


Eingestellt von nsw in Kategorie Nordeuropa
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang

Comments are closed.