« Vorheriger ReisebeitragNächster Reisebeitrag »

Nordchile und Bolivien: Mitfahrer gesucht!

30 Juni 2008

Nordchile und Bolivien sind dünn besiedelt und besitzen einmalige Landschaften inmitten des Andenhochlands. Der Große Norden von Chile ersteckt sich von Arica an der peruanischen Grenze bis Antofagasta und zeigt Chile von seiner beeindruckendsten Seite.

Die Wüsten hier sind alles andere als langweilig. Man findet im Norden von Chile alles, von riesigen Sanddünen über tiefblaue und grüne Lagunen, leuchtenden Oasen mit roten Flamigos und riesige Salzwüsten, die in allen möglichen Pastelltönen schimmern. Und dazu die klare hochalpine Luft und der Ausblick auf viele schneebedeckte Fünf- und Sechstausender Berge. Landschaft und Abenteuer pur!

Ausblick von Chacaltaya in der Nähe von La Paz in Bolivien

Im Grenzgebiet zu Bolivien befinden sich beispielsweise auf über 4.000m die Laguna Verde und die Laguna Colorada sowie die Salar Uyuni. Das sind - auch nach Freunden, die eine ähnliche Tour schon gemacht haben - einmalige Erlebnisse und Fotomotive. Ebenso die Weiterfahrt über Pototsi, Sucre und Cochabamba bis zum bolivianischen Regierungssitz La Paz, einer quirligen und hochinteressanten Stadt.

Gelegenheit: Wir haben in Peru deutsch-sprachige Feunde, die eine Reiseagentur betreiben. Und dieses Jahr vom 08.10.2008 bis 31.10.2008 möchten wir diese tolle Landschaft bereisen. Mit privater und deutsch-spachiger Reiseleitung in einer Kleingruppe von 4-5 Personen!
Eine Tour, die so mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder ohne Ortskundige Führung nicht möglich wäre!

Starten werden wir am 08.10.2008 in Lima, der Hauptstadt von Peru. Von dort geht es nach Süden in die beeindruckende weisse Stadt Arequipa und anschliessend weiter nach Nordchile zu den oben erwähnten Zielen und weiter nach Bolivien, wo wir am 31.10.2008 am Endpunkt in La Paz ankommen.

Wer hat Interesse, diese einmalige Tour mit uns zusammen (m37, w34) in einer Kleingruppe (4-5 Personen) zu machen?

Bei Interesse bitte gleich melden bei unseren Freunden in Peru (deutsch oder englisch) und auf die Webseite von astrosoft beziehen. Ein Rabatt ist sicher drin!
Ach ja, der dazu nötige Gabelflug nach Lima und zurück von La Paz ist aktuell ab Frankfurt noch für ca. 800 EUR zu haben!
Am besten gleich direkt bei unseren Freunden in Peru melden (deutsch oder englisch) über das folgende Formular: http://www.astrosoft.de/peru/infos_touren_peru.htm

Viele Grüße und vielleicht auf bald!
astrosoft


Eingestellt von astrosoft in Kategorie Individualtourismus, Reisepartner und Kontakte, Südamerika
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.