« Vorheriger ReisebeitragNächster Reisebeitrag »

Las Vegas will gesehen werden

20 Januar 2009

Las Vegas - Hotels, Casinos, Bauwerke. In einer nicht vergleichbaren Attraktivität bietet diese Stadt, den jährlichen Urlaubern, auf gigantische Weise ihre Sehenswürdigkeiten.

Zu den bekanntesten Hotels Vegas zählen das Luxushotel Bellagio, dessen Optik der Landschaft des italienischen Comer Sees nachgebaut ist, ebenso das im römischen Stil erbaute Hotel Caesars Palace, sowie das Flamingo Hotel, welches sich unmittelbar auf dem Las Vegas Strip befindet. Viele weitere exklusive und einzigartige Hotels und Casinos geben der Glücksspielstadt ihren Flair.

Berühmte Bauwerke in Las Vegas sind vor allem das Golden Nugget Hotel, das Mirage, der Imperial Palace und das Stratosphere Hotel mit dem passenden Stratosphere Tower. Zu viele, um sie alle beim Namen zu nennen. Jährlich kommen atemberaubende Wunderbauten dazu. Doch nicht nur in der Stadt selbst haben Besucher viel zu erblicken, auch in der Umgebung ragen unglaubliche sehenswerte Ausflugsziele empor. Wirklich jede Minute wert ist der monumentale Hoover Staudamm, der die kompletten Wassermassen des bekanntem Colorado River auf dem Weg zum Lake Mead aufstaut und dieser sich südlich von Las Vegas befindet.

Weitere Sehenswürdigkeiten wären der Red Rock Canyon, das Death Valley, der weltberühmte Grand Canyon und im nördlichen Teil von Las Vegas die geheimnisvolle Geisterstadt Rhyolite, die heute als Goldgräber Freilichtmuseum geöffnet ist. Es gibt viel zu sehen.


Eingestellt von Olli in Kategorie Nordamerika
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang

Comments are closed.