« Vorheriger ReisebeitragNächster Reisebeitrag »

Ferien auf Langeland

23 Dezember 2010

Wer einen gemütlichen Urlaub in Dänemark verbringen möchte, ist auf der Insel Langeland am richtigen Ort. Die Insel ist über eine Brücke bei Tasinge verbunden und kann bequem angefahren werden. Auf Langeland selbst geht es gemächlich und überaus malerisch zu. Einige Bauerndörfchen, Windmühlen und schöne flache Sandstrände machen den Reiz dieser langen und schmalen Insel aus. Besonders idyllisch präsentiert sich das Städtchen Rudköbing, das zugleich der einzige größere Ort auf Langeland ist. Ein Urlaub Ostsee ist auf dieser Insel ein ganz besonderes Erlebnis. Am Strand von Rudköbing wird alljährlich das größte Gartenfest in ganz Dänemark gefeiert, zu dem nicht weniger als 20.

000 Gäste erscheinen. Das Sommerspektakel findet Ende Juli statt und ist auch für Musikfans ein vielbesuchtes Event. Die Kinder freuen sich vor allem über den Zirkus und das Theater, die neben Spaß und Unterhaltung auch einige Workshops bieten. Langeland kann auch durchaus mit einigen bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten aufwarten. So zum Beispiel der Skulpturenpark Tickon, wo sich die dort dargestellte Kunst in die freie Natur einfügt. Bei Wind und Wetter stehen die Kunstwerke auf Wiesen, im Wald und an den Feldrändern und können von den Besuchern des Schlosses Tranekaer bewundert werden. Wer sich für militärische Anlagen interessiert, kann der ehemaligen Militärfestung Langelandsfort einen Besuch abstatten. Die Anlage wurde 1953 erbaut und sollte die Ostsee während des Kalten Krieges gegen Russland abschirmen. Heute können Kommandozentralen, Bunker und die beklemmend engen Räume eines U-Boots besichtigt werden. Sehr viel friedlicher gestaltet sich das Beobachten vieler seltener Vögel oder der Besuch in den zahlreichen kleinen Kunstateliers auf Langeland. Auf insgesamt 28 Stränden kommt hier das Badevergnügen keinesfalls zu kurz.


Eingestellt von findur in Kategorie Nordeuropa
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang

Comments are closed.